Radsportreisen Portugal

Sie fühlen sich urlaubsreif und möchten doch nicht Ihren gesamten Aufenthalt nur am Strand „in der Sonne brutzeln“? Auch dann sind Sie bei uns genau richtig! Schwingen Sie sich auf´s Fahrrad und los geht´s! Beginnen Sie Ihren Weg direkt bei uns an der Haustüre auf eigene Faust oder wählen Sie eine ausgeschriebene Tour. Unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten erlauben Ihnen das Erkunden der Landschaft in alle Richtungen, ob durch das hügelige Hinterland, Korkeichenhaine, durch duftende Eukalyptuswälder direkt zu den wilden Stränden der rauen Westküste oder über den ausgeschilderten Radwanderweg durch idyllische Dörfer der milderen Südküste. Beobachten Sie auf Ihren Wegen die außergewöhnliche Tierwelt des Naturschutzgebietes, seltene Vogelarten (Störche, Geier und nicht selten Adler, der seltene Wellenastrild aus Angola nistet ganz in der Nähe), Mangusten oder entdecken Sie geschützte Pflanzen, die es weltweit einzig und allein nur hier gibt. Und wenn Sie mal keine Lust auf Strand haben, lädt ein naher Stausee zu einem Naturbad ein.

Egal ob Sie Freizeitradler (S 0) oder schon geübter Mountainbiker (- S 3) sind, hier um Pedralva gibt es eine unendliche Auswahl an Trekkingtouren für jedes Niveau.

Entlang an wunderschönen Sandstränden, traumhaften Dünenlandschaften und Steilküsten führen viele unasphaltierte Wege auch zu versteckten Buchten, die nur mir dem Fahrrad oder zu Fuß erreichbar sind. Dort werden Sie mit Sicherheit nur sehr wenigen Menschen begegnen, falls Sie Ihre Ferien also ganz abseits des „normalen“ Tourismus verbringen wollen, ist das genau der richtige Weg. Das sollte auch Ihr Motto für Ihren Aktivurlaub sein: „Der Weg ist das Ziel!“, denn in kaum einer anderen Gegend ist die Natur und Umgebung schöner als im Naturschutzpark der Costa Vicentina, der für viele Menschen schönsten Küstenlandschaft Europas mit 300 Sonnentagen im Jahr.

Auch die nahen Städte Lagos, Sagres, Vila do Bispo und Aljezur liegen von uns aus nur einen Katzensprung entfernt und lassen sich wunderbar per Fahrrad erkunden. Kleine Straßencafés und Restaurants, Gemüse- und Fischmärkte, gastfreundliche Menschen, als auch kulturelle Sehenswürdigkeiten laden zu abwechslungsreichen Tagesausflügen ein. Die interessante Historie Portugals ist hier allgegenwärtig. Kirchen verschiedener Konfessionen, die Seefahrerschule Heinrich des Seefahrers, das Kap de Sao Vicente in Sagres, verschiedene kleine Burgen oder Megalite, es wird schwierig werden, all die Sehenswürdigkeiten in nur einem Urlaub zu erkunden. Auch die bergige, hügelige Landschaft im nahen Monchique- Gebirge ist ideal für ausgiebige Touren auf zwei Rädern geeignet. Hier bieten viele Guides auch geführte Touren an, Verleih von verschiedensten Fahrrädern (vom Alltagsrad über Hartail, Fully bis zum Elektrorad), Transport, Abholung, Verpflegung….hier können Sie Ihre auf sich persönlich abgestimmte Exkursion zusammenstellen, ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Das milde Klima im Frühjahr und Herbst bietet sich besonders an für einen Radurlaub, blauer Himmel, grüne und blühende Wiesen und angenehme Temperaturen eignen sich ideal zum Radfahren.

Aber auch Sommer und Winter haben ihren besonderen, eigenen Reiz. Da es an der Westküste durch die Atlantikbrise nie richtig heiß und drückend wird, ist auch die warme Jahreszeit bestens geeignet. Viele Mountainbiker bevorzugen aber auch den Winter, wenn die Erde nicht trocken ist, die feuchten Wege ein Sliden ermöglichen und man schon mal durch den Fluss muss. Bei uns finden Sie ganzjährlich optimale Bedingungen.

Verbinden Sie Entspannung und Sport, Kultur und Natur…erholen Sie sich in unseren Ferienhäusern an der Westalgarve!

Auch gibt es Akttivitäten für Kinder an den Stränden der Westalgarve