Schon lange ist Südportugal bekannt für seine qualitativ hervorragenden und mannigfaltigen Golfplätze internationalen Niveaus. Doch viele Aktivurlauber möchten ihre freien Tage -und Nächte- nicht nur auf der Anlage verbringen….auch für diese Gäste sind unsere Ferienhäuser wunderbar geeignet!

In nur wenigen Minuten erreichen Sie zum Beispiel die 18 Loch-Anlage „Parque da Floresta“ in Budens, die über eine Anzahl verschiedenster Löcher verfügt und schon so manchen Golfer an den Rand seiner Fähigkeiten gebracht hat. Nach vollbrachter Runde lässt man den Tag dort wunderbar bei einem Gläschen Wein auf der Terrasse des Cafés oder einem tollen Abendessen in einem der Restaurants ausklingen. Auch ein Outdoor- und Indoorpool, Jacuzzi und Sauna laden nach „getaner Arbeit“ zur Entspannung ein. Noch vor Lagos trifft man auf die nächste Anlage, dem Onyria (vormals Palmares) Golf Resort. 2010 komplett erneuert und auf den allermodernsten Stand gebracht wurde diese Anlage ehemals vom berühmten Golfstar Frank Pennink entworfen.

Seit mehr als 40 Jahren herrscht Spielbetrieb an der Algarve und die Region erfreut sich weltweit allergrößter Beliebtheit. Jährlich trifft sich hier die Elite des Golfsports und neben Meisterschaften für Amateure und Freizeitgolfer finden hier auch große Turniere der Profis statt. Die Infrastruktur wird permanent verbessert und lockt somit auch immer mehr golfsportbegeistertes Publikum an.

Sowohl hervorragende klimatische Bedingungen bei etwa 300 Sonnentagen im Jahr, als auch die atemberaubende Schönheit der Natur zeichnen diesen Landstrich aus. Nicht alleine aus diesem Grund ist die Auswahl der Golfplätze an der Algarve in den letzten Jahrzehnten immens angestiegen, mehr als 30 gibt es hier an der Algarve. Aber keinesfalls wurden die Anlagen aus dem Boden gestampft, überall wurde großer Wert auf die Umweltverträglichkeit gelegt und oft bestehende alte Parkanlagen umgestaltet. Einige Plätze sind auch mit der „Bandeira verde“, dem Umweltpreis des Golfsports, ausgezeichnet (z.B. Vila Sol). Alle Plätze zeichnen sich durch einen sagenhaften Blick aus. Im Rücken das Hinterland samt Orangenhainen mit Blick auf das nahe Monchique-Gebirge oder das tiefe Blau des Atlantischen Ozeans verbunden mit einer leichten Meeresbrise lassen jedes Herz höher schlagen. Die gesunde Seeluft und der Duft der blühenden Hügel lassen Sie Ihren Alltag schnell vergessen und den wohlverdienten Urlaub aus vollen Zügen genießen.

Allen Golfanlagen sind feinste Restaurants und Bars angeschlossen, in denen die Spezialitäten des Atlantiks auf das Vortrefflichste zubereitet werden. Einige Gourmettempel (z.B. Sao Gabriel in Vale do Lobo) sind mit einem Michelin Stern ausgezeichnet. Aber auch in zahlreichen „unausgezeichneten“ Restaurants lässt sich die leckere Küche der Algarve genießen, wahrscheinlich auch die „ehrlichere“, zumindest die preiswertere.

Abseits der Golfanlagen lässt sich auch kulturell viel erleben. Kombinieren Sie eine Runde Golf mit einem Ausflug in die geschichtsträchtige Umgebung, Viele Kirchen, Burgen und Altstädte sind einen Besuch wert. Auch die Sandaustellung „Fiesa“ lockt jährlich Tausende Besucher an.

Auch dem aktivsten und sportbegeistertsten Urlauber wird es hier mit Sicherheit nicht langweilig werden, vorrausgesetzt Sie sind bereit, sich ins Vergnügen zu stürzen und einen erlebnisreichen Urlaub zu verbringen, an den Sie sich lange und gerne erinnern werden.