Bilder aus der nahen Umgebung. Die Ferienhäuser  liegen im Naturschutzgebiet der Costa Vicentina nahe Carrapateira

Vila do Bispo,  Salema und Figueira.

 

.

.

.

.

Der Ort Pedralva

Inmitten des Naturschutzgebietes der West Algarve, Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina, liegt die Gemeinde Vila do Bispo. Teil dieses “concelho”, wie die Gemeinden in Portugal genannt werden, ist das kleine Örtchen Pedralva, das etwas abseits der Verbindungsstraße von Vila do Bispo und Carrapateira in einem ruhigen Tal zu finden ist.
Pedralva besteht aus 30 Häusern, die alle renoviert wurden, um zum Teil als Ferienhäuser den Besuchern dieser wunderschönen Gegend am letzten Zipfel des westeuropäischen Festlandes eine komfortable Unterkunft zu bieten. Auch finden Sie hier einen kleinen Supermarkt und die berühmte Pizzeria Pizza Pazza, und ein weiteres Restaurant, das landestypische Speisen anbietet.  Außerhalb des Dorfes finden Sie auch weitere  Ferienhäuser. Der rustikale Stil der originalen Häuser an der West Algarve wird hierbei beibehalten, so dass sich die Häuser unauffällig in die Landschaft schmiegen.
Von Pedralva aus lässt sich das nahe Carrapateira, der vor allem bei Surfern sehr bekannte Badeort mit seinen wunderschönen Stränden, dem Praia do Amado und dem Praia da Bordeira, mit dem Auto in fünf Minuten erreichen.
Zehn Minuten sind es von Pedralva bis nach Vila do Bispo, dessen Geschichte bis ins Mittelalter zurückreicht. Hier gibt es die Möglichkeit, die gut erhaltene alte Kirche zu besichtigen und so einen Ausflug in die Geschichte der Gegend zu unternehmen. Im Anschluss können die nötigen Einkäufe gemacht werden (täglich Markt mit frischem Fisch, Fleisch , Gemüse und Obst) und man kann sich in den landestypischen Restaurants einmal richtig verwöhnen lassen.

Unsere Ferienhäuser sind ein wunderbarer Ausgangspunkt für Ausflüge an die herrlichen Strände der West Algarve und für Wanderungen und Radtouren durch die ursprüngliche Natur der Umgebung. Nicht zuletzt bieten sie Ihnen die nötige Ruhe zur Entspannung am Ende ereignisreicher Tage.

 

zur Spanischen Seite Español